.

AGB

Anmelden-Kurszahlung
Das Mindestalter der Schüler beträgt 18 Jahre. Nach der definitiven Anmeldung erhalten Sie eine Kursbestätigung. Mit der Kursbestätigung kommt der Vertag zustande.
Der Vertrag bezieht sich auf das entsprechende Angebot. Das Kursgeld ist im Voraus zu bezahlen, jedoch spätestens 10 Tagen vor Kursbeginn. Bankgebühren gehen zu Ihren Lasten.
Tritt die Zahlung nicht rechtzeitig ein, verfällt der Anspruch auf eine Kursteilnahme.

Anreisetag-Unterrichtsstunde
Anreise Tag ist der Montag, ein Tag vor Unterrichtbeginn. Letzter Unterrichtstag ist der Freitag. Der Unterricht beginnt um 9.30 Uhr und endet um 13.30 Uhr.
Dies entspricht 4 Lektionen zu 50 Min. Die Aktivitäten sind freiwillig.

Abmelden
Nicht bezahlen gilt nicht als Abmeldung. Die Abmeldung muss schriftlich erfolgen.
Abmeldungskosten:
bis 30 Tage vor Kursbeginn   10%
29-15  Tage vor Kursbeginn   30%
14-8    Tage vor Kursbeginn   50%
7-1       Tag vor Kursbeginn    80%
Nach Kursstart                       100%
Massgebend für die Fristberechnung ist das Empfangsdatum.

Kursgeldrückerstattung
In folgenden Fällen wird der volle Betrag rückerstattet:
Wenn der Kurs wegen ungenügender Teilnehmerzahl nicht durchgeführt wird oder die Kursleitung ausfällt.

Kursunterbruch- Nachholtermine
Tritt ein Teilnehmer den Kurs nicht an oder bricht ihn vorzeitig ab, hat er weder Anspruch auf Kursgeldrückerstattung noch auf einen
Ersatzkurs. Nicht besuchte Lektionen können nicht nachgeholt werden.
Die Kursleitung behält vor, bei Auftreten von schwerwiegenden politischen Unruhen(Terror, Krieg etc.) oder höherer Gewalt, die Kurse kurzfristig zu
annullieren, abzubrechen oder das Programm zu ändern. Preisrückerstattungen, Schadenersatzansprüche und  Nachhol Terminen sind ausgeschlossen.
Die Kursleitung behält auch vor, Personen aus dem Kurs begründet auszuschliessen, die den Ablauf des Kurses stören,
behindern(Belästigung, Ehrverletzung etc.).
Die Person hat keinen Anspruch auf Kursgeldrückerstattung, einen Ersatzkurs, Nachholen von Terminen oder Schadenersatzanspruch.

Programmänderung nach Kursbeginn
Programmänderungen sind vorbehalten. Theater und Konzerte Veranstaltungen finden im Juli und August statt.
Wetter abhängige Aktivitäten werden entsprechend durch andere ersetzt.
Eine Umbuchung des Kurses ist ausgeschlossen. Es ist zu empfehlen, vor der definitiven Anmeldung den Einstufungstest zu machen.
Bei Unsicherheit kann die Kursleitung kontaktiert werden.
Eine Verlängerung des Kurses ist möglich, aber nicht zugesichert. Eine neue Vereinbarung ist erforderlich.

Im Kurs inbegriffen
Leistungen gemäss Angebot. Bestätigung des Kursbesuches im Bildungspass des Schweizerischen
Verbandes für Weiterbildung(SVEB).

Im Kurs nicht inbegriffen
Reise, Unterkunft, Verpflegung, Annullatiosversicherung, Versicherung im Krankheitsfall, Trinkgeld, Freizeitgestaltung, Eintrittsgebühren für Aktivitäten,
Tickets, Transportkosten, Lehrmittel.

Haftung
Die Kursleitung schliesst jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. Sie haftet nicht für Unfälle, Krankheiten, Verlust oder Diebstahl von Gegenständen.
Daher ist eine ausreichende Versicherungsdeckung empfehlenswert. Die Teilnehmer sind verpflichtet, die Gesetze des Gastlandes zu respektieren.
Die Kursleitung kann für Zuwiderhandlungen oder Unterlassungen der Teilnehmer nicht verantwortlich gemacht werden.

Datenschutz
Ihre persönlichen Daten werden nur für den Unterricht und den Kurs verwendet.
Anwendbar ist Schweizer Recht. Gerichtsstand ist 6280 Hochdorf, Kanton Luzern.

Änderungen
Programm-, Preis- und AGB-Änderungen sind vorbehalten.